Kauf auf Rechnung bis 1.500 €
0531-702218-0     Mo-Fr 10.00-18.00
0,00 % Ratenzahlung ab 99 €

Wakol Z 615 Ausgleichsmasse 25 kg Abholangebot

7 Artikel am Lager
Wakol Z 615 Ausgleichsmasse 25 kg
32,90 € / Stück
Inhalt je Verpackungseinheit (VPE): 25 kg (1,32 € / kg)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.

Abholung bei uns, kein Versand. Der angezeigte Lagerbestand ist sofort abholbereit, ansonsten abholbereit in ca. 2-5 Tagen nach Vorbestellung.

Erheblich sparen durch Winter-Sparangebote! Fragen Sie bei uns nach einem persönlichen Rabatt-Angebot.
  • 505908-abholangebot
Abholangebot Wakol Z 615 Ausgleichsmasse im 25 kg Sack - staubarme, spannungsarme, zementäre... mehr
Produktinformationen "Wakol Z 615 Ausgleichsmasse 25 kg Abholangebot"

Abholangebot Wakol Z 615 Ausgleichsmasse im 25 kg Sack - staubarme, spannungsarme, zementäre Ausgleichsmasse zum Ausgleichen von Unebenheiten in Schichtdicken von 1 - 10 mm ungestreckt, von 10 - 30 mm gestreckt unter textilen Belägen, elastischen Belägen, Parkett (Mindestschichtdicke 2 mm), Korkbodenbelägen und erhöhten Beanspruchungen (Mindestschichtdicke 3 mm) im Innenbereich.

  • Wakol Z 615 Ausgleichsmasse 25 kg günstig kaufen im Naturbauhaus  
  • Sicher zahlen mit Paypal  
  • kostenlose Beratung

Anwendungsbereiche:

Zum Ausgleichen von Unebenheiten in Schichtdicken von 1 bis 10 mm, gestreckt 10 bis 30 mm im Innenbereich. Auch für höhere Beanspruchungen, und ab 2 mm Schichtdicke unter Parkett geeignet. Schwerlastgeeignet ab 3 mm Schichtdicke. Rakelfähig. Chromatarm gemäß REACH.

Besondere Eigenschaften:

stuhlrollengeeignet ab 1 mm Schichtdicke
- unter Parkett geeignet ab 2 mm Schichtdicke
- schwerlastgeeignet ab 3 mm Schichtdicke
- rakelfähig
- pumpbar
- chromatarm gemäß REACH
- auf Fußbodenheizung geeignet
- selbstverlaufend

Verarbeitung:

WAKOL Z 615 Ausgleichsmasse, staubarm in einem sauberen Anrührgefäß mit ca. 6,25 - 6,5 l klarem, kaltem Leitungswasser klumpenfrei anrühren. Drehzahl des Rührgerätes max. 600 U/min. Masse ca. 2-3 Min. reifen lassen und nochmals kurz durchrühren. Angerührte Masse mit Traufel, Glättkelle oder Rakel gleichmäßig in der gewünschten Schichtdicke auf den Untergrund auftragen. Vor Beginn der Spachtelarbeiten prüfen, ob ein ausreichend dimensionierter Randstreifen vorhanden ist. Die Spachtelmasse darf nämlich nicht in die Dehnfuge laufen. Wenn kein Randstreifen vorhanden ist, muss dieser angebracht werden. Die abbindende Spachtelschicht ist vor direkter Sonneneinstrahlung und Zugluft zu schützen.

Untergründe:

Der Untergrund sowie die raumklimatischen Bedingungen müssen den Anforderungen der DIN 18356 bzw. DIN 18365 entsprechen. Untergründe müssen dauertrocken, fest, frei von Rissen, Verunreinigungen und klebehemmenden Substanzen sein. Trennschichten sind durch geeignete mechanische Maßnahmen zu entfernen. Zement-, Calciumsulfatestriche, Beton und andere saugfähige Untergründe sind mit WAKOL D 3040 Vorstrichkonzentrat, 1:2 mit Wasser verdünnt oder mit WAKOL D 3035 Dispersionsvorstrich vorzustreichen. Trockenzeiten der Vorstriche beachten. Neue, gut abgesandete normgerechte Gussasphaltestriche benötigen keinen Vorstrich. Genutzte und schlecht abgesandete, ansonsten normgerechte Gussasphaltestriche mit WAKOL D 3040 Vorstrichkonzentrat, 1:1 mit Wasser verdünnt oder mit WAKOL D 3035 Dispersionsvorstrich vorstreichen.

Zusätzliche Informationen:

Abbindezeit: begehbar nach ca. 2 Std.; verlegereif bis 3 mm nach 12 Std., bis 5 mm nach 24 Std., bis 10 mm nach 48 Std., bis 15 mm nach 72 Std., bis 30 mm nach 6 Tagen
Ansatzverhältnis: ca. 6,25-6,5 l Wasser + 25 kg Z 615
EMICODE: EC1 PLUS R
gestreckt: 10-30 mm
ungestreckt: 1-10 mm
Verarbeitungszeit: ca. 30 Min.
Verbrauch: ca. 1,5 kg/m²/mm Schichtdicke

Beispiel: 25 m² sollen mit 2 mm Dicke gespachtelt werden: 25 m² x 1,5 kg/m² x 2 mm Schicktstärke = 75 kg Spachtelmasse

Wichtige Hinweise:

Verarbeitung nicht unter +15 °C Bodentemperatur und +18 °C Raumtemperatur sowie Raumluftfeuchtigkeit vorzugsweise zwischen 40 % und 65 %, maximal bis 75 %. WAKOL Z 615 Ausgleichsmasse, staubarm bei kalter Witterung rechtzeitig im beheizten Raum auftemperieren. Alle Angaben beziehen sich auf ca. 20 °C und 65 % relative Luftfeuchte. Bei Spachtelarbeiten über 5 mm Schichtdicke auf calciumsulfatgebundenen Estrichen nur Wakol Reaktionsharzvorstriche wie WAKOL PU 280 Polyurethanvorstrich verwenden. Bitte entsprechendes Merkblatt beachten.

Downloads:

Wakol Z-615 Technische Informationen
Wakol Z-615 Sicherheitsdatenblatt
Wakol Z-615 Leistungserklärung
Wakol Z-615 Umwelt Deklaration

Passendes Zubehör... mehr
Zuletzt angesehen