Trusted Shops Käuferschutz
0531-702218-0     Mo-Fr 10.00-18.00
Sicher zahlen mit PayPal

Loba WS 2K Fusion halbmatt 5 Liter Parkettlack

2-5 Tage Lieferzeit
Loba WS 2K Fusion halbmatt 5 Liter Parkettlack
134,50 € / Stück
Inhalt je Verpackungseinheit (VPE): 5 l (26,90 € / l)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Erheblich sparen durch Sparangebote! Fragen Sie bei uns nach einem persönlichen Rabatt-Angebot.
  • 11471-122
Loba WS 2K Fusion halbmatt 5 Liter Parkettlack ist ein wasserbasierter 2K-Polyurethanlack mit... mehr
Produktinformationen "Loba WS 2K Fusion halbmatt 5 Liter Parkettlack"

Loba WS 2K Fusion halbmatt 5 Liter Parkettlack ist ein wasserbasierter 2K-Polyurethanlack mit hervorragende Chemikalienbeständigkeit und Abriebsbeständigkeit. Er ist leicht zu verarbeiten sowie umweltfreundlich und gleichzeitig unempfindlich gegen Kratzer und Abnutzung. 

Der vielseitige Wasserlack.  2K Parkettlack auf Wasserbasis. Loba WS 2K Fusion halbmatt eignet sich für besonders starke Beanspruchung. Egal ob Festhalle, Büro oder Wohnbereich - dieser Lack ist der Richtige. Elastisch, hervorragende Chemikalienbeständigkeit und Abriebsbeständigkeit.

Lieferung:  Die Lieferung erfolgt in der Regel in separater Versendung per DHL. 
Winter:  kann im Winter nur in sicher frostfreien Zeiten verschickt werden, da der Artikel frostempfindlich ist.

  • Loba WS 2K Fusion halbmatt 5 Liter Parkettlack günstig kaufen im Naturbauhaus
  • Sichere und einfache Verarbeitung
  • Sehr emmissionsarm, EC2 zertifiziert
  • Universell auf verschiedenen Untergründen einsetzbar
  • Hervorragende Verschleißfestigkeit
  • Hervorragende Chemikalienbeständigkeit


Einsatzbereich: Geeignet für Parkett, Holz- und Korkfußböden. Auch zur Oberflächenbehandlung der zementären Ausgleichsmasse WAKOL Z 615.

Verarbeitungshinweise: Masse aufschütteln, im Verhältnis 10:1 den Härter zugeben und durch schütteln einmischen. Sollen Teilmengen abgemischt werden LOBATOOL Messbecher verwenden bzw. auswiegen. Nach dem Abmischen 2 Stunden verarbeitbar. Die Oberfläche muss fachgerecht geschliffen sein, Holzfeuchtigkeit max. 12%. Der Boden muss trocken und frei von eventuellen Altbeschichtungen, Öl, Fett, Wachs, Silikon, Schleifstaub und sonstigen Verunreinigungen sein. Raumtemperatur +15°C bis +25°C, relative Luftfeuchtigkeit 40% bis 75%, Materialtemperatur +18°C bis +25°C. Arbeitsräume ausreichend belüften. Material nicht auf den Boden vorlegen, LOBATOOL Versiegelungseimer verwenden. Material gut aufschütteln. Allgemeine und ggf. produktspezifische Arbeitsschutzbestimmungen beachten. Nähere Hinweise finden sich GISCODE bezogen in den Betriebsanweisungen, die unter www.wingis-online.de erhältlich sind. Für die Anwendung auf Holz, Kork, PVC und Linoleum beachten Sie bitte die jeweiligen Technischen Informationen.

Verdünner: Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt und darf nicht verdünnt werden!
Auftragsgerät/Materialverbrauch: LOBATOOL Lackwalze Deluxe 120 / 100-120 ml(g)/m² = 8-10m²/l(kg). LOBATOOL Lackwalze Microfaser 100-120 / 80-100 ml(g)/m² = 10-12m²/l(kg)
Zwischenschliff: Innerhalb von 24 Stunden kann ohne, danach nur mit einem Zwischenschliff überlackiert werden. Mit einem Zwischenschliff vor dem letzten Anstrich wird eine gleichmäßigere Oberfläche erzielt. LOBATOOL Lochpad P120 oder feiner verwenden, alternativ LOBATOOL Schleifgitter P120 oder feiner. Vor Überlackierung sorgfältig entstauben.
Trocknungszeit:  Frühestens überlackierbar nach 4-6 Stunden. Vorsichtig begehbar nach 4-6 Stunden. Zwischenschliff frühestens nach 8-10 Stunden. Leichte Beanspruchung nach 24 Stunden. Volle Belastbarkeit und Abdeckung nach 5 Tagen. Eine frühere Abdeckung ist mit LOBATOOL Cover 400 möglich, für Details siehe Technische Information zum Produkt.

Empfohlen ist die Verwendung einer Grundierung:
Zur Minimierung der Kantenverleimung und zum Absperren von Holzinhaltsstoffen, z.B. bei Exotenhölzern: WS EasyPrime

Anwendung auf Parkett und Holzfußböden:

1. Untergrund fachgerecht vorbereiten und grundieren.Trocknung der Grundierung wie vorgeschrieben.
2. Erste Schicht Lack aufrollen. Trocknen lassen.
3. Zwischenschliff.
4. Zweite Lackschicht aufrollen.
5. Bei starker Beanspruchung eine dritte Lackschickt aufrollen, ggf. nach vorherigem Zwischenschliff.

Anwendung auf Kork:
Erst nach genügendem Abbinden des Klebstoffes versiegeln.

Unbehandelter Naturkork:

1. Drei Anstriche Lack rollen.
2. Nach dem ersten Auftrag Trocknung über Nacht (reduziert die Gefahr von Granulatquellungen).
3. Zwischenschliff vor dem letzten Auftrag.

Werkseitig vorbeschichteter Kork:

Angaben des Korklieferanten beachten. Bei Eignung zur Nachlackierung nach einem Zwischenschliff in ein bis zwei
Aufträgen Lack aufrollen.

Anwendung auf zementärer Ausgleichsmasse WAKOL Z 615 :
Vorbereitung:
Für WAKOL Z 615 Ausgleichsmasse für direkte Nutzung entsprechend Herstellerangaben WAKOL applizieren, technische
Information beachten. Spachtelmasse nicht anschleifen, evtl. Einschlüsse partiell mit einer scharfen Klinge abstoßen.
Anwendung:
1. Untergrund fachgerecht vorbereiten und mit OptiPrime grundieren, gem. technischer Information.
2. Grundierung OptiPrime 1-2 Stunden trocknen lassen.
3. 1 Schicht Loba WS 2K Fusion halbmatt aufrollen.
Für weitere Details bitte die „Standard Aufbauempfehlung WAKOL Z 615 als Nutzfläche - Lackieren und Ölen von
Ausgleichsmassen“ beachten, siehe im Download.

Downloads:
Passendes Zubehör... mehr
Zuletzt angesehen